Jetzt kontaktieren: (089) 430 55 55

Privatpraxis Orthopädie München - Häherweg 1, 81827 München Hier finden Sie uns

Gesichts- Kopfschmerzen

Therapie chronischer Gesichts- und Kopfschmerzen

Kopfschmerzen zählen zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen. Sie treten in einer großen Variabilität auf und reichen dabei vom alltäglichen, episodischen Kopfschmerz vom Spannungstyp bis hin zur schweren chronischen Migräne oder Kopfschmerzen, die auf einen Hirntumor hindeuten kann. Deshalb sind aktuelle Kenntnisse zur Entstehung, Diagnostik und Behandlung von Kopfschmerzen von fundamentaler Bedeutung. Auch hier ist eine interdisziplinäre Kooperation notwendig.

Im Rahmen der Diagnostik und Behandlung chronischer Gesichtsschmerzen werden neuralgieforme und nicht-neuralgieforme Schmerzen diagnostiziert und behandelt. Nichtneuralgieforme Schmerzen sind im Gesichtsbereich sogar wesentlich häufiger als die echten Neuralgien. Differentialdiagnostisch sind sie daher sehr wichtig. Dabei sollte neben der Trigeminusneuralgie auch an Myoarthropathien des Kausystems (Schmerzhafte Funktionsstörungen des Kauorgans) sowie atypischen Gesichtsschmerzen gedacht werden. Auch bestimmt Erkrankungen der Halswirbelsäule sollen differentialdiagnostisch in Betracht gezogen werden.

Im Vordergrund steht bei den chronischen Gesichtsschmerzen die medikamentöse Therapie. Die Indikation zur interventionellen Therapie wird hierbei sehr streng gestellt. Zusätzlich kommen neben unterschiedlichen Blockadetechniken auch neuroablativen Methoden zum Einsatz.

Seit 1971 für Sie da. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!Zum Imagefilm